1. Woche Houston, TX / San Antonio, TX / Corpus Christi (Padre Island), TX / Del Rio, TX / Lajitas (Big Bend) TX

2. Woche Van Horn, TX / Hobbs, NM / Amarillo, TX / Lawton, OK / Dallas, TX / Houston, TX

USAmap2009okt

Zuerst sah es ja nicht so aus, als ob wir dieses Jahr im Herbst überhaupt noch wegfahren könnten, dann hatten wir kurzfristig mit dem Gedanken Texas im Dezember gespielt und dann wurde daraus ganz plötzlich Texas im Oktober. So kurzfristig hab ich noch nie eine Reise organisiert... Reisetipps aus dem Discover America Forum haben uns geholfen, eine Route und Sehenswürdigkeiten zu planen und der elektronische Rand McNally sagte, ob die Route in 14 Tagen machbar ist. Dummerweise ist Texas ja nun der zweitgrößte Staat der USA, also wird ein wenig mehr fahren auch auf Interstates auf uns zu kommen, was wir sonst gerne vermeiden, da wir eher kleinere Strassen bevorzugen. Aber der Weg ist das Ziel und zu sehen gibt es immer und überall was, wenn man will.

Auf die Frage "Wo fahrt ihr denn hin?" antworten wir wahrheitsgemäß "Texas", allerdings ist die Reaktion immer gleich merkwürdig, ein schlichtes "Aha". Irgendwie kann keiner was damit anfangen, ist einfach keine Antwort, die erwartet wird? Aber was sollen wir sagen, es fühlt sich auch für uns merkwürdig an. Wir fahren dahin, wo sonst offenbar kaum einer hinfährt. Es gab auch nicht viele Reiseführer (diesmal haben wir uns mit englischen beholfen) und auch die Ausbeute an Reiseberichten ist eher mau.

Jetzt übernehme ich, Ty, wieder die Tastatur schließlich ist das ein Bärenreisebericht... im Big Bend NP soll es Schwarzbären geben hab ich heute gelesen, vielleicht sehen wir ja mal wirklich einen Kollegen? Micha hat diese Woche schon mal unsere gute Kühlbox aus Californien geschrubbt, die fliegt jetzt auch schon das 7. Mal über den Atlantik, wäre toll, wenn die auch ein eigenes Meilenkonto hätte... apropos Meilenkonto, wieso haben Sunny und ich eigentlich keins?